Struktur: Elemente

Les Mariages

Der Begriff stammt aus dem Land, wo die Haute Cuisine zu Hause ist. Harmonie entsteht aus der richtigen Balance bzw. Vermählung von gegensätzlichen Geschmäckern. Typische Beispiele sind Fisch und ​Fenchel, Tomate und Basilikum, Brie und Birne. Ein Grundgebot ist, dass die eine Hälfte die andere nicht dominieren soll.

Ein ursprüngliches Beispiel besteht in der Paarung von Salz und Pfeffer. Braten wir zusammen Kartoffelscheiben und Zwiebelringe und würzen diese mit Salz und Pfeffer, so entstehen Pommes Lyonnaises und damit eine Doppelhochzeit.

Präsentation struturieren

Elemente kombinieren

Genauso wie in der Haute Cuisine können wir beim Anlegen von ​Präsentationen Abwechslung und Harmonie planen.

Am leichtesten erhalten wir einen Überblick, wenn wir uns klar werden, welche Sequenzen die Emotionen und welche den Verstand ansprechen. Ist die Präsentation bereits schon in fortgeschrittenem Stadium, drucken wir die einzelnen Folienseiten aus.

Für die Auslegeordnung brauchen wir genügend Platz (auf Tisch oder am Boden). Wir sortieren, bewerten und gruppieren die Folienseiten aufs Neue.

Inhaltliche Elemente

  • Einstiegsseite
  • Kapitelseite
  • Begrüssungsseite
  • Produkte, Services
  • Anwendungen
  • Infografiken
  • Geschäftsmodell
  • Fallbeispiele
  • Lösungen
  • Auf einen Blick
  • Referenzen
  • Aktualität
  • Zitate
  • Ausblick
  • Betreuung
  • Zusammenfassung
  • Abschluss
  • Standardfragen
  • Rhetorische Fragen
  • Weiterführende Fragen
Emotionalität
Bei der Verwendung von Fotografien ​
können wir diese bewusst unterteilen in:
  • Provokation
  • Ästhetik
  • Widerspruch
  • Schock
  • Sachlichkeit
  • Analogie